Mode

PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent

ansichten

Pariser Modewoche Frühjahr 2018 hat die Messlatte für jede Zukunft höher gelegt Mode zeigen, dank zwei der am meisten erwarteten Sammlungen der Welt, nämlich Dior und Saint Laurent. Die Frühjahrs-Kollektionen von Dior und Saint Laurent im Frühjahr 2018 begeisterten uns mit soignierten Designs und vor allem mit Saint Laurent unüberwindbare Modenschauen, die sicher nicht so schnell vergessen werden.

PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
Wenn Sie sowohl Maria Grazia Chiuri als auch Anthony Vaccarello, die Kreativdirektoren von Dior und Saint Laurent, nicht viel mehr über die zukünftige Ästhetik der Branche zu sagen hatten, dann machen Sie sich bereit, Ihre Meinung zu ändern, wenn Sie die Frühjahr 2018 Kollektionen von Dior und Saint Laurent sehen !
Was PFW per se angeht, wird es sich an den kommenden Tagen übertreffen können, wenn man bedenkt, wie unvergesslich die Modenschauen von Saint Laurent und Dior im Frühjahr 2018 waren? Wir werden auf jeden Fall sehen!

Dior Frühling / Sommer 2018 RTW Sammlung

Dior’s Kreativdirektorin Maria Grazia Chiuri hat es erneut geschafft, uns nicht nur eine Neuinterpretation einiger ihrer bereits ikonischen Leitmotive, sondern auch einige der Klassiker von Dior zu bieten. Chiuri, der vor mehr als einem Jahr an der Spitze von Dior ernannt wurde, hat es bereits geschafft, einige der wichtigsten Visionen von Dior in Bezug auf Mode zu ändern und sie oft auf ihre moderneren, wenn auch nicht im Millennium zugelassenen Modelle zu übertragen.
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
Dabei gelang es ihr auch, Diors charakteristische Eleganz und Exklusivität in den Mittelpunkt zu rücken und so jede Kollektion zugleich jung und zeitlos zu machen. Für ihre Frühjahr / Sommer-Kollektion 2018 von Dior ist sie ihren Entwürfen treu geblieben, hat sie aber auf eine Mode aus den Siebzigern hochgestuft und uns in eine Parallelwelt katapultiert, in der Paris überall ist, und das ist immer 1972.
Aus diesen Gründen präsentierte die Dior Frühjahrs-Kollektion 2018 eine Fülle von Bonton-Vorschlägen, darunter hoch taillierte Jeans mit Glattleder, gestreifte T-Shirts, süße und federleichte Trenchcoats und natürlich kleine schwarze Kleider , oft gepaart mit kontrastierenden weißen T-Shirts darunter oder Pariser-inspiriert Barette (die werden sicher aus den Regalen fliegen).
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
Maria Grazia Chiuris Blick auf die Frühjahrsmode 2018 beinhaltete natürlich auch einen weiteren It-Item, den wir ab Januar nächsten Jahres auf allen Social-Media-Plattformen im Grunde überall finden werden, also auf Dior’s saisonbedingtem T-Shirt. Nach Diors “Wir sollten alle Feministinnen sein” T-Shirt, was ein unbestreitbar großer Erfolg war, verstärkte Maria Grazia Chiuri das feministische Thema immer wieder mit der Frage “Warum gab es keine großen Künstlerinnen?” Und druckte diese zentrale Frage auf die meisten von ihren Dior Frühjahr 2018 Line-Up Tees.
Obwohl wir leider (leider) nicht viele weibliche Künstler (und Frauen im Allgemeinen) im Laufe der Jahrhunderte an Ort und Stelle stellen können, sind wir froh, dass große Künstler wie Maria Grazia Chiuri endlich ihre Zeit haben, an verschiedenen Orten zu glänzen Diors Laufsteg inklusive.
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent

Saint Laurent Frühjahr / Sommer 2018 RTW Sammlung

Saint Laurent hat vielleicht einfach die beste Startbahn-Herausforderung aller Zeiten gewonnen, denn die neuen Ensembles der Frühjahrs-Kollektion 2018 wurden in der Nacht unter dem Eiffelturm präsentiert. Als ob die Präsentation einer saisonalen Kollektion mit dem Eiffelturm als Hintergrund nicht genug wäre, entschied der Designer von Saint Laurent, Anthony Vaccarello, dass es an der Zeit sei, die Modelle auf die Landebahn zu bringen, während eine Nebelmaschine einen suggestiven, düsteren Schein erzeugte.
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
Obwohl es schwer war, sich auf die Frühjahrskollektion 2018 von Saint Laurent zu konzentrieren, waren die allgegenwärtigen Visionen von Anthony Vaccarello zur Mode immer noch einer der Hauptprotagonisten der Serie und machten dennoch ihre Präsenz bemerkbar. Wie auch Maria Grazia Chiuri hat sich Vaccarello stark auf die Kernästhetik des französischen Modehauses konzentriert und diese im Vergleich zu den Chiuri’s durch eine weniger konsistente Linse subtil überarbeitet.
Große Kleider, luxuriöses Leder, Rüschen, Rüschen und asymmetrische Schnitte ließen uns nichts Neues erwarten, sondern nur eine neue Version einiger charakteristischer Stile von Vaccarello. Um die Dinge aufzupeppen, füllte Vaccarello seine Frühjahrskollektion 2018 von Saint Laurent mit praktischen, aber dennoch eleganten Kleidungsstücken wie Cargo-Shorts und Tuniken und überraschte uns sogar mit gewagteren, durchsichtigen Tops von Zeit zu Zeit Zeit.
Obwohl er eigentlich nichts komplett Neues lieferte, änderte er seine Ansichten ein wenig und behandelte uns mit etwas, das man als genug Neuheit bezeichnen könnte, um bis zum nächsten Frühling spannend zu warten, um die PFW-Saisonmode von Saint Laurent zu überprüfen.
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent


PFW Frühjahr 2018 Tagebuch: Dior & Saint Laurent
 

Schreibe einen Kommentar